Sie hat längst begonnen: Die Hochsaison. Mit dem Gäubodenfest in Straubing im August und der Rosenheimer Wiesn zum Monatswechsel wird nun schon der Endspurt auf das Oktoberfest in München und das Cannstatter Volksfest in Stuttgart eingeläutet. Ab September ist aber auch deutschlandweit, ein neuer Trend zur „Hochzeit in Tracht“ zu erkennen.

Nur was tun als Gast und nicht als Braut? 

Früher sagte ich oft: „Ich gehe auf eine Hochzeit um dem Brautpaar eine Freude zu machen und nicht um mich zu amüsieren. Meist irgendwelche Sitzveranstaltungen, neben Menschen die man schon seit Jahren nicht mehr sehen wollte und Musik die hoffentlich dem Brautpaar gefiel. Jetzt gehe ich am liebsten auf „Hochzeiten in Tracht“. Die Braut fühlt sich wohl.
Der Bräutigam ist froh kein Jackett mit Schlips tragen zu müssen. Die Gäste sind ungezwungen. Das Essen ist wunderbar. Nur… was ziehe ich an?
Mein diesjähriger Favorit als Gast zur Trachtenhochzeit ist unser Dirndl MARIA Dress Blues. Mit seinem dunkelblauen Samtoberteil, der schlichten Bortenverzierung und der Schmuckbrosche wirkt es edel ohne sich in den Vordergrund zu drängen. Der Rock aus großem Vichy-Karo bringt etwas Rustikales mit. Dazu kombiniere ich die Dirndlbluse COSIMA Stripes – hochgeschlossen heißt ja nicht gleich zugeknöpft, außerdem habe ich durch die Elastizität der Spitze genug Armfreiheit um zu gegebener Stunde die Tanzfläche zu rocken. Nun noch die schwarzen Pumps und für das Nötigste die kleine Schwarze - das Säcklein mit Ersatzschuhen und dem Rest, wartet im Auto.

Für mich muss die Hochzeit keine Mottohochzeit sein. Egal ob romantische Traumhochzeit im Grünen, märchenhafte Winterhochzeit in den Bergen oder urbane, exklusive Hochzeit in der Stadt im passenden Dirndl bin ich immer richtig angezogen. Meine ganz persönliche Hitparade, als Gast zu einer Hochzeit, führt unser Dirndl ANNA Powder Blush an. Das feine Jacquardgewebe in leicht glänzendem, sanftem rosé und die Ton in Ton gehaltene Verzierung wirken elegant und unaufdringlich. Die gestreifte Schürze in creme und altrosa, zusammen mit unserer cremefarbenen Dirndlbluse CLEMENTINE Shamrock mit Lochstickerei geben dem Ganzen einen Vintage-Touch. Rund wird das Ganze noch durch die Metallicpumps, welche je nach Lichteinfall kleid- oder schürzenfarben changieren und die herzförmige Tin Box Handtasche im Used Look.

So uns jetzt lassen wir's krachen. Auf das Brautpaar.